Niederrhein-Seiten

Dorfkirche Friemersheim

Die Dorfkirche Friemersheim ist eine denkmalgeschütze Kirche direkt am Rheindeich in Duisburg-Friemersheim in einem sehr ländlichen Umfeld.

Die erste schriftliche Erwähnung findet die Kirche im Jahre 1147. Ursprünglich in einem ländlichen Bereich errichtet, ist die Kirche längst von der Stadt Duisburg umschlossen worden.

Dorfkirche Friemersheim

Dorfkirche Friemersheim

Allerdings hat sich der Ort um die Kirche einiges an ländlicher Atmosphäre erhalten, denn die Dorfkirche Friemersheim liegt direkt am Deich, dem die unverbaute Rheinaue vorgelagert ist. Diese ist mit ihren Wiesen, Hecken und Baumreihen als Naturschutzgebiet ausgewiesen.

Ausflug-Tipp

Spaziergang durch die Rheinaue, Beginn und Ende an der Dorfkirche Friemersheim

Die Dorfkirche wurde 1560 evangelisch, was sie auch heute noch ist. Gegenüber dem Kirchenbau befindet sich das ehemalige Lehrerhaus, das heute ein kleines Museum beherbergt. Lehrerhaus und Dorfkirche stehen unter Denkmalschutz.

Lehrerhaus Friemersheim

Lehrerhaus Friemersheim