Laarbruch

Laarbruch ist ein großes zusammenhängendes Waldareal südlich der Gemeinde Weeze im Kreis Kleve. Der Bruchwald und die hohen Anteile heimischer Gehölze machen ihn ökologisch wertvoll.

Zwischen Weeze und Kevelaer befindet sich das Waldgebiet Laarbruch, das eines der größten Waldareale am unteren Niederrhein bildet. Laarbruch befindet sich in der Ebene der Niederterrasse, einer während der letzten Kaltzeit vom Rhein aufgeschotterten Fläche.

Der Wald, der stellenweise den Charakter von Bruchwald hat, ist Lebensraum zahlreicher heimischer Pflanzen, Reptilien, Amphibien und Vögel.

Laarbruch bei Weeze

Überregional bekannt ist der Name Laarbruch vor allem durch den Verkehrsflughafen, der sich unmittelbar westlich des Waldgebietes Laarbruch befindet und der aus einem ehemaligen Fliegerhorst der Royal Air Force hervorgegangen ist.

Waldgebiet Laarbruch

Weitere Links zum Thema Natur am Niederrhein

Tüschenwald

Tüschenwald

Der Tüschenwald ist ein Waldgebiet zwischen Balberg und Labbeck auf dem Gemeindegebiet von Sonsbeck.

Grenzdyck

Grenzdyck

Zwischen den eiszeitlich geformten Hügeln der Hees bei Xanten und des Balburger Waldes liegt eine Ebene, in der hohe Grundwasserstände zur Entstehung von Feuchtwiesen geführt haben.