Millingen (Rees)

Millingen ist eine Ortschaft am rechten Niederrhein auf dem Stadtgebiet von Rees. Umgeben ist Millingen von dem ausgedehnten Feuchtgebiet der Hetter.

Millingen liegt nahe der niederländischen Grenze zwischen den Städten Emmerich und Rees in der Ebene des unteren Niederrheins. Im Zentrum des kleinen Dorfes liegt als bedeutendster Bau die dreischiffige Kirche Sankt Quirinus. Millingen ist angebunden an die Bahnlinie Duisburg - Emmerich.

Millingen

Umland

Von Westen her reicht das Millinger Meer, ein ehemaliger Arm des Rheins, fast bis an den Ort heran. Das Millinger und das Hurler Meer sind Teil eines Naturschutzgebietes, in dem Verlandungszonen und Grünlandflächen geschützt werden sollen.

Das Umland im Einflussbereich des nahen Rheins ist geprägt durch hohe Grundwasserstände, so dass sich nordwestlich von Millingen mit der Hetter ein bedeutendes Feuchtgebiet erhalten konnte, welches ebenfalls unter Naturschutz steht.

Sankt Quirinus, Millingen

Weitere Links zum Thema Ausflugsziele am Niederrhein

Urdenbacher Kämpe

Balberger Wald

Der Balberger Wald ist ein Hügelgebiet zwischen Xanten und Sonsbeck. Neben Waldgebieten umfasst er auch offene Landschaften, die stellenweise tolle Ausblicke in das Umland gestatten.

Die Hees

Die Hees

Die Hees ist ein bewaldetes Hügelgebiet südlich der Stadt Xanten. Entstanden ist die Hees in der vorletzten Eiszeit, als Gletscher den gefrorenden Boden zu einer Moräne stauchten.