Millinger Heide

Die Millinger Heide ist eine Landschaft zwischen Alpen und Millingen (Rheinberg). Sie wird weitgehend landwirtschaftlich genutzt.

Als Millinger Heide wird das Gebiet im nordöstlichen Vorfeld der Bönninghardt zwischen Alpen und dem Rheinberger Stadtteil Millingen bezeichnet. Dabei handelt es sich allerdings nicht mehr um eine typische Heidelandschaft.

Millinger Heide

Die Millinger Heide ist eine landwirtschaftlich genutzte Fläche in der Rheinebene, in der verstreut einzelne Bauernhöfe liegen.

Weitere Links zum Thema Natur am Niederrhein

Grindsmark

Grindsmark

Das Waldgebiet Grindsmark ist ein großes, zusammenhängendes Waldareal östlich der Duisburger Stadtteile Großenbaum und Rahm.

Grenzdyck

Grenzdyck

Zwischen den eiszeitlich geformten Hügeln der Hees bei Xanten und des Balburger Waldes liegt eine Ebene, in der hohe Grundwasserstände zur Entstehung von Feuchtwiesen geführt haben.