Sankt Maria Magdalena Goch

Die katholische Kirche Sankt Maria Magdalena in Goch stammt aus dem 14. Jahrhundert. Der heutige Kirchturm wurde 2003 fertiggestellt, nachdem der alte Turm 1993 eingestürzt war.

Sankt Maria Magdalena befindet sich am Nordrand der Innenstadt von Goch. Die dreischiffe Kirche wurde im 14. Jahrhundert an einer Stelle errichtet, wo wohl schon zuvor ein Kirchenbau gestanden hatte.

Im Kontrast zum gotischen Baustil des Kirchenschiffes ist der Turm eine moderne Konstruktion. Am 24. Mai 1993 war nämlich der alte Kirchturm eingestürzt. Ursache für den Einsturz waren möglicherweise Schäden, die Bombardierungen im Zweiten Weltkrieg ausgelöst hatten. 1945 war die Kirche schwer beschädigt worden. Der neue Turm wurde 2003 fertiggestellt.

Kirche Sankt Maria Magdalena, Goch

Sankt Maria Magdalena ist die Taufkirche des in Goch geborenen Pater Arnold Janssen, der 2003 vom damaligen Papst Johannes Paul II heiliggesprochen wurde.

Weitere Links zum Thema Bauwerke am Niederrhein

Dorfkirche Friemersheim

Dorfkirche Friemersheim

Die Dorfkirche Friemersheim ist eine denkmalgeschütze Kirche direkt am Rheindeich in Duisburg-Friemersheim in einem sehr ländlichen Umfeld.

Rheinturm Düsseldorf

Rheinturm Düsseldorf

Der Rheinturm Düsseldorf ist mit seiner Höhe von rund 240 m eines der Wahrzeichen der Landeshauptstadt.