Sonsbecker Schweiz

Die Sonsbecker Schweiz ist ein bewaldetes Hügelgebiet nördlich von Sonsbeck, das Teil der Niederrheinischen Höhen ist und aus von Gletschern zusammengeschobenen Sedimenten besteht.

Die Sonsbecker Schweiz ist Teil der Niederrheinischen Höhen, die sich als Moränenkette von Kranenburg bis in den Raum Krefeld erstrecken und in der vorletzten Eiszeit entstanden. Dieser in mehrere Abschnitte gegliederte Höhenzug geht im Bereich der Sonsbecker Schweiz auf den Vorstoß eines Gletschers aus dem Raum Xanten zurück.

Sonsbecker Schweiz

Der Begriff Sonsbecker Schweiz ist geographisch nicht exakt festgelegt und wird weitgehend synonym mit der Bezeichnung Balberger Wald verwendet. In der abwechslungsreichen Landschaft nördlich von Sonsbeck kann man sehr gut Wanderungen unternehmen.

Sonsbecker Schweiz

Weitere Links zum Thema Natur am Niederrhein

Die Hees

Die Hees

Die Hees ist ein bewaldetes Hügelgebiet südlich der Stadt Xanten. Entstanden ist die Hees in der vorletzten Eiszeit, als Gletscher den gefrorenden Boden zu einer Moräne stauchten.

Grindsmark

Grindsmark

Das Waldgebiet Grindsmark ist ein großes, zusammenhängendes Waldareal östlich der Duisburger Stadtteile Großenbaum und Rahm.